Weinschenke Vineria Paradeis

LagederAm südlichsten Zipfel der Südtiroler Weinstraße liegt Magrein, eine der letzten fast noch unberührten Idyllen der Region. Hier ist das Weingut von Alois Lageder, seit fünf Generationen in Familienbesitz. Lageder hat sich in den letzten Jahren weit über die Landesgrenzen hinaus einen Namen gemacht – als Produzent herausragender Weine und als Botschafter einer ganzheitlichen Unternehmensphilosophie. 2004 stellt er seine rund 60 Hektar großen Weinberge auf biodynamischen Anbau um, drei Jahre später werden die ersten Weine erfolgreich nach Demeter zertifiziert. Gekeltert aus den klassischen Rebsorten Südtirols und sortenrein ausgebaut spiegeln sie das ganze Spektrum der Anbauregion wider.

Lageder_5

Direkt am alten Dorfplatz finden wir die zum Weingut gehörende Weinschenke Vineria Paradies. Zeitgemäße Architektur in historischen Mauern, ein Ort zum Verweilen und Genießen. Der ideale Platz, um die Welt und die Weine von Alois Lageder besser kennenzulernen und bei einem Glas Wein im kopfsteingepflasterten Innenhof die Zeit zu vergessen. Betört vom Duft mediterraner Pflanzen, Zitronen und Orangen, Jasmin und Granatapfel genießen wir zum Wein regionale, vorwiegend vegetarische Köstlichkeiten aus der Küche des jungen, engagierten Josef Affenzeller.

Lageder_4

Nur in wenigen Gasthöfen findet man auf der Speisekarte heute noch die Turtres oder Tirtlan, die Appenzeller als ersten Gruß aus der Küche serviert. Die frittierten Teigtaschen sind mit Spinat und Quark gefüllt und ein köstliches Beispiel für die traditionell eher schlichten Gerichte der ladinischen Bauernküche. Ihr Motto: Das Beste aus dem machen, was die Natur bereithält.

Lageder_3

Heute ist die Südtiroler Küche eher fleischlastig. Doch Affenzellers Mutter war nicht nur eine leidenschaftliche Köchin, sondern auch eine Gemüseliebhaberin. „Von ihr habe ich viele alte, fleischlose Rezepte übernommen. Hier in der Region gibt es ein gutes Gemüseangebot. Man muss beim Kochen halt in anderer Richtung kreativ werden und auch darauf achten, dass die Zutaten nicht nur geschmacklich, sondern auch farblich harmonieren.“ Mit seinem gefüllten Topfen-Lauch-Palatschinken, angerichtet auf einem Bett aus geschmorten Gemüsewürfeln, ist ihm das hervorragend gelungen.Lageder_2

Infos: Alois Lageder (Weingut mit Weinschenke Vineria Paradeis), St. Gertraudplatz 5, I-39040 Margreid, Tel: +39 0471 809 580
Mehr … www.aloislageder.eu