Belgische Fritten mit Apfel-Tomaten-Ketchup

PommesPommes und Ketchup, hausgemacht ein Küchen-Traum. Ursprünglich kommen die Pommes aus Belgien. Als im 17. Jahrhundert in einem besonders kalten Winter die wallonischen Flüssen und Seen zufroren, kam ein Gastwirt auf die Idee, anstelle von kleinen Fischen dicke Kartoffelstäbchen zu frittieren. Bald eroberten sie die ganze Welt. Den Ketchup haben Engländer im 18. Jahrhundert aus Singapur mitgebracht. Sie fügten der chinesischen Würzsauce Zucker und Pilze zu, um den Geschmack abzurunden. Seinen endgültigen Geschmack erhielt der Ketchup dann in den USA. Der Marktführer verkauft weltweit inzwischen 50 Flaschen pro Sekunde.

Zubereitungszeit: ca. 1 Stunde
Rezept für 2–3 Personen